Im Grunde genommen ist die Anschaffung und Sanierung eines alten Hauses nur lohnend, wenn es dann immer noch weniger kostet als ein neues Haus zu bauen.
deadman-ranch-300281_640Manche alten Häuser sind dermaßen marode, dass sie abgerissen und neu aufgebaut werden müssen. Hier ist nicht selten ein Neubau vorzuziehen. Diese Angelegenheit kostet nicht nur Zeit und Geld, es zerrt auch an den Nerven.
Ob sich eine Renovierung eines alten Hauses rentiert, diese Frage kann eigentlich nur ein Fachmann beantworten. Dieser kann auch über die Höhe der voraussichtlichen Kosten Auskunft geben.

Auch wenn das Haus einen guten Eindruck vermittelt, können trotzdem versteckte Mängel vorhanden sein. Auch hierfür ist ein Experte die richtige Adresse, er verfügt nicht nur über die nötigen Kenntnisse, sondern auch die notwendigen Werkzeuge um diese ausfindig zu machen. Das können unter anderem Messgeräte sein, mit denen die Feuchte in Wänden angezeigt werden kann.
Tatsache ist, je mehr man über das Objekt in Erfahrung bringt, umso besser kann man kalkulieren ob eine Sanierung Sinn macht oder nicht?

Schnell zum eigenen Heim

Der große Vorteil eines bereits gebauten Hauses liegt darin, dass man in dieses meist zeitnah einziehen kann, als wie das zum Beispiel bei einem Neubau der Fall wäre.
Denn viele alte Häuser sind trotz notwendiger Sanierungsmaßnahmen noch so gut in Schuss, dass man sogleich nach dem Kauf einziehen kann.

Vor allem vorteilhaft für Großfamilien.

Um endgültig feststellen zu können, ob die Anschaffung und Sanierung eines alten Hauses lohnt, sollten unter anderem, folgende Punkte beachtet werden:

Der Kaufpreis; die anfallenden Nebenkosten, Kosten für Notar, Eintragung ins Grundbuch, den Makler usw. Ebenfalls sind zu berücksichtigen die fälligen Zinsen, die eventuell erbracht werden müssen; anfallende Nebenkosten während der Sanierungsmaßnahmen.
Zu guter Letzt zählt das Geld, das effektiv ausgegeben werden muss.

Tipp: Wer bei Sanierungsarbeiten Geld sparen möchte, der kann selbst Hand anlegen. Auch wenn man keine handwerklichen Fähigkeiten besitzt, ist es schon vorteilhaft wenn man den Profis am Bau als Helfer zur Seite steht. Das sorgt dafür, dass die Arbeiten schnell und zügig vorangehen, außerdem können etwaige Unstimmigkeiten bezüglich Sanierungsmaßnahmen sofort beseitigt werden. Ist das alte Haus in einem Top-Zustand, können sogar vereinzelte Sanierungsarbeiten ausreichend sein um das Haus wieder bewohnbar zu machen.
Ebenfalls wichtig, vor dem Kauf eines Hauses, einen Blick ins Grundbuch zu werfen, das gibt Auskunft darüber ob das Objekt finanziell belastet ist oder nicht.